Offen für Vielfalt - Geschlossen gegen Ausgrenzung

Menschen mit Migrationshintergrund sind schon längst Teil unserer Vereinsgemeinschaft, sei es als aktive Sportler oder als ehrenamtliche Übungsleiter - ohne dass dies groß erwähnt wurde.
Wir, die TSG Wilhelmshöhe, möchten uns zukünftig dem Thema Integration noch intensiver widmen. Dafür werden wir als Gesamtverein versuchen, weitere niedrigschwellige Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund bzw. Flüchtlingen zu schaffen und Hilfestellungen zu leisten. Unser Ziel: Stützpunktverein des DOSB-Projekts "Integration durch Sport" zu werden.

Der Verein hat nun mit Mario Kiehl einen festen Ansprechpartner für alle Anliegen zum Thema Integration. Hier stellt er sich kurz vor:

"Mein Name ist Mario Kiehl und ich bin seit 2014 in verschiedenen Bereichen des Vereins ehrenamtlich tätig. Außerdem arbeite ich für die Johanniter Unfallhilfe e. V. in der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für geflüchtete Menschen in Kassel Niederzwehren.
Zum Teil aus beruflichen Gründen aber auch aus privatem Anliegen bin ich – und wir als Verein TSG Wilhelmshöhe – sehr daran interessiert, dass Menschen mit Flüchtlingsgeschichte bzw. Migrationshintergrund lokal integriert werden.
Wenn es Fragen zu diesem Themenbereich gibt, stehe ich gern stellvertretend für den Verein zur Verfügung, auf Ihre Anliegen einzugehen und Anregungen entgegen zu nehmen."

Ansprechpartner

Mario Kiehl

0178 2308947

integration@tsgwilhelmshoehe.de